ISO 22301 Zertifizierung

Betriebsprozesse vor kritischen Ereignissen schützen

ISO 22301
ISO 22301

Notfälle und Störungen können Unternehmen jeder Größe treffen. Egal, ob es sich um Naturkatastrophen, wie Überschwemmungen oder Erdbeben, oder durch Menschen erzeugte Ereignisse, wie politische Unruhen oder kriminelle Machenschaften, handelt – die Konsequenzen sind oft folgenschwer.

Ein Business Continuity Management (BCM) gemäß ISO 22301 ermöglicht es Ihnen, Ihre Geschäftstätigkeiten nach kritischen Ereignissen schnell wieder aufzunehmen. Die internationale Norm bietet dafür den geeigneten Rahmen und bündelt die Anforderungen an ein robustes, effektives Business Continuity Management sowie an dessen Implementierung und Betrieb.

Unsere Experten unterstützen Sie mit Zertifizierungen gemäß der ISO 22301 und prüfen, ob die Vorgehensweise und Abläufe während eines Vorfalls effektiv ausgeführt werden. So können Sie die Robustheit und Ausfallsicherheit der wichtigsten Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen sicherstellen.

Aufgrund unserer langjährigen Praxiserfahrungen sind wir der richtige Partner für Sie. Mit Hilfe unseres großen Expertennetzwerkes sind wir in der Lage, Sie optimal bei der Überprüfung Ihres betrieblichen Kontinuitätsmanagements zu unterstützen.

Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Betriebsprozesse auch nach Störungen aufrechterhalten? Kontaktieren Sie uns!

Bestens auf Störungsfälle vorbereitet - Mit einer Zertifizierung nach ISO 22301

Bei der Einführung und Durchführung eines BCM ist besonders die Unternehmensführung gefragt. Eine individuelle Abstimmung auf das jeweilige Unternehmen sowie eine präventive Vorbereitung auf mögliche Schadensereignisse unterstützt die einzelnen Anwendungs- und Unternehmensbereiche dabei, optimal auf betriebsunterbrechende Störungen vorbereitet zu sein und sie dementsprechend optimal bewältigen zu können.

Mit einer ISO 22301 Zertifizierung Ihres Kontinuitätsmanagements stellen Sie sicher, dass die zentralen betrieblichen Funktionen Ihres Unternehmens auch nach einem entsprechenden Notfall aufrechterhalten werden. Bei dem dazugehörigen Audit überprüfen unsere Experten die aktuelle Ist-Situation in Ihrem Unternehmen und zeigen Ihnen mögliche Verbesserungspotenziale für ein optimales BCM auf.

In folgenden Schritten gelangen Sie zur Zertifizierung Ihres BCM gemäß ISO 22301:

1.Dokumentenprüfung hinsichtlich der Anforderungen der ISO 22301 an das BCM

2.Vor-Audit: Bestandsaufnahme vor Ort (optional)

3.Erstellung des Audit-Plans

4.Zertifizierungsaudit

5.Erteilung des Zertifikats

6.Überwachungs- bzw. Rezertifizierungsaudit alle 1-3 Jahre

Erfahren Sie jetzt mehr zu unserer unabhängigen ISO 22301 Zertifizierung. Unsere Experten informieren Sie gern.

Stabile Betriebsprozesse und schnelle Reaktionszeiten bei Notfällen - dank ISO 22301 Zertifizierung

Mit einer ISO 22301 Zertifizierung stellen Sie gegenüber Ihren Kunden und Geschäftspartnern sicher, dass Ihr Unternehmen in der Lage ist, flexibel auf unerwartete Ereignisse und Bedrohungen zu reagieren. Dadurch stärken Sie das Vertrauen der unterschiedlichen Interessengruppen und erhöhen Ihre Wettbewerbsfähigkeit erheblich.

Durch die klar strukturierte Vorgehensweise bei Notfällen sorgen Sie für eine entsprechende Qualität und Stabilität Ihrer Betriebsprozesse. So reduzieren Sie die Zeit für Ausfälle und die Wiederherstellung von Geschäftsprozessen.

Ihr Partner für ein optimales Business Continuity Management

Unser Ziel ist es, Sie mit unserer unabhängigen ISO 22301 Zertifizierung optimal auf mögliche Störungen und Notfälle vorzubereiten. Dafür stehen wir Ihnen mit langjähriger Praxiserfahrung und einem breiten Expertennetzwerk zu Seite. Vertrauen Sie deshalb bei der Überprüfung Ihrer Geschäftsprozesse und Ihres Kontinuitätsmanagements voll und ganz auf unsere Expertise und unser Know-how.

Sie wünschen ein Angebot oder mehr Information? Bitte kontaktieren Sie mich:

Ing.  Roland Schimpl

separator
+43.664.88 2999 11
separator
separator

Fax +43.2235.40 900 23

Seite teilen