Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

Expertenorganisation Partner des neuen Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel

DEKRA in Deutschland engagiert sich für den Schutz von Natur und Artenvielfalt

27. Apr. 2022

Die Expertenorganisation DEKRA engagiert sich in Deutschland als Partner des einzigartigen Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel für den Schutz von Natur und Artenvielfalt. Das Projekt, das nach dem erfolgreichen Start in Österreich 2021 jetzt in Deutschland startet, wurde heute in München vorgestellt. Mit dabei sind prominente Botschafter wie der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Musiker Andreas Gabalier oder Tennis-Profi Dominic Thiem. Das ehrgeizige Ziel ist es, hunderte Hektar neuen Lebensraum für Bienen in Deutschland zu schaffen.

  • Ehrgeiziges Ziel: Hunderte Hektar neuen Lebensraum für Bienen schaffen
  • Prominente Botschafter wie Sebastian Vettel und Andreas Gabalier dabei
  • Auch das Europäische Parlament unterstützt die Initiative

„DEKRA ist der globale Partner für eine sichere und nachhaltige Welt. Seit fast 100 Jahren denken und wirtschaften wir nachhaltig. Der sichere Umgang mit Technik, der Schutz von Menschen und Umwelt sind unsere DNA“, so Guido Kutschera, Executive Vice President der DEKRA Gruppe und verantwortlich für die Region Deutschland. „Verantwortungsbewusstsein gegenüber Natur, Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft sowie Zukunftsfähigkeit mit Blick auf die kommenden Generationen – das sind die Werte, an denen sich erfolgreiche Unternehmen heute im weltweiten Maßstab messen lassen. Das gilt auch für DEKRA. Deshalb sind wir stolzer Partner des Projekts BioBienenApfel hier in Deutschland.“

Erfolg in Österreich und Start in Deutschland
Die Initiative, die von dem österreichischen Obst- und Gemüseproduzenten Frutura ausgeht, den Menschen die Bedeutung der Artenvielfalt für die Zukunft unseres Planeten bewusst zu machen, regionale Produzenten für eine Landwirtschaft 2.0 zu stärken und damit die nachhaltige Selbstversorgung Deutschlands mit Obst und Gemüse zu erhöhen. Der BioBienenApfel wurde im April 2021 in Österreich erfolgreich ins Leben gerufen und startet jetzt in Deutschland. Mitmachen können alle Menschen, die in Deutschland leben – mit neuem Lebensraum für Bienen auf kleinen und auf großen Flächen: Jeder Beitrag zählt, egal ob von Privatleuten, Städten und Gemeinden, öffentlichen Institutionen oder Unternehmen.

„Das Projekt BioBienenApfel zeigt, wie die Menschen unkompliziert und lebensnah in den notwendigen Wandel eingebunden werden können, und wie sich langfristige Visionen mit konkreten Maßnahmen erfolgreich ergänzen“, so Othmar Karas, 1. Vizepräsident des EU-Parlaments. „Deshalb ist der BioBienenApfel europaweit die erste Initiative, mit der das EU-Parlament eine Kooperation im Sinne des Green Deal beschlossen hat.“

DEKRA unterstützt den Ansatz des Projekts, die ganze Gesellschaft ins Tun zu bringen, so Guido Kutschera: „Wir bringen uns selbst ein mit eigenen Flächen, allen voran am DEKRA Lausitzring in Brandenburg. Und wir wollen über unsere Niederlassungen bundesweit auch möglichst viele unserer Kunden zum Mitmachen aktivieren.“

Weitere Informationen zum Projekt und zu den Möglichkeiten, selbst für die Bienen aktiv zu werden, gibt es unter www.biobienenapfel.com.

Kontakt für Journaisten

Wolfgang Sigloch

Pressesprecher Automobil

separator
+49.711.7861–2386
separator
separator

Fax +49.711.7861–742386

Bienen

DEKRA in Deutschland engagiert sich für den Schutz von Natur und Artenvielfalt

Expertenorganisation Partner des neuen Gesellschaftsprojekts BioBienenApfel

Zurück zur Übersicht
Seite teilen