Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

LEHRGÄNGE BEI DEKRA

Lithiumbatterien

DEKRA bietet alle notwendigen Lehrgänge und Unterweisungen für den Versand von Lithiumbatterien per Straße und Luft an.

Lithiumbatterien
Lithiumbatterien - eine Herausforderung beim Versand?

Der Versand von Batterien unterliegt je nach Verkehrsträgern unterschiedlichen Vorgaben.

Auf der Straße unterliegen z.B. Alkaline Batterien nicht den Gefahrgutvorschriften (ADR). Im Luftverkehr muss allerdings ein bestimmter Wortlaut auf dem Versandschein (AWB) angeführt werden. Fehlt dieser Wortlaut führt dies zu einer Stoppung ihrer Sendung, einer Laufzeitverzögerung und eventuell sogar zu einer behördlichen Meldung.

Am aufwändigsten ist der Versand von Lithiumbatterien der abhängig von der Leistung und der Menge der Batterien aber auch davon ob die Batterien alleine oder mit/in Ausrüstung verschickt werden entweder Unterweisungspflichtig (IATA-DGR 1.6) oder Schulungspflichtig (Personalkategorie 1 bzw. 2) ist.

UNTERWEISUNGSPFLICHTIG nach IATA-DGR 1.6 bzw. ADR 1.3 ist der Versand von Lithium-Ionen-Batterien mit maximal 100 Wh und Lithium-Metall-Batterien mit maximal 2g Lithiumgehalt.

Wer muss unterwiesen werden?
„Jede Person, die Zellen oder Batterien zur Beförderung vorbereitet oder anbietet, muss entsprechend ihres Verantwortungsbereichs ausreichende Anweisungen über diese Anforderungen erhalten. Die Unterweisung muss bei sich ändernden Vorschriften aber spätestens alle 2 Jahre aufgefrischt werden.“


Unser Batterieworkshop gibt einen Überblick der gesetzlichen Transportvorgaben der gängigsten Batteriearten im Straßen- und Lufttransport. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss einen Unterweisungsnachweis gem. IATA-DGR 1.6 und ADR 1.3.

SCHULUNGSPLFICHTIG nach IATA-DGR sind Versender (PK1) bzw. Verpacker (PK2) von Lithium-Ionen-Batterien mit mehr als 100 Wh, Lithium-Metall-Batterien mit mehr als 2g Lithiumgehalt und Lithiumbatterien alleine (z.B. Ersatzbatterien, Powerbanks) gemäß Verpackungsanweisung 965/968 Teil IA und IB.
Für den schulungspflichtigen Versand bieten wir den Lehrgang für Versender von Lithiumbatterien (PK1) an.

Eine Anmeldung kann per E-Mail direkt bei der Produktverantwortlichen erfolgen. Bei Anmeldung zu einer Auffrischungsschulung benötigen wir im Vorfeld das gültige Schulungszertifikat per E-Mail.

Termine 2021

Lehrgang für Versender von Lithiumbatterien (PK1 Erst- und Auffrischungsschulung) - € 420,- p.P. exkl. Ust.
Auf Anfrage - auch im virutellen Klassenzimmer möglich

Batterieworkshop (inkl. Batterieunterweisung gem. IATA-DGR 1.6 und ADR 1.3)- € 280,- p.P. exkl. Ust
14. September 2021 - Virtuelles Klassenzimmer (€ 255,- p.P. exkl. Ust) - nur noch Restplätze
09. November 2021 - Wien

Termine 2022

Lehrgang für Versender von Lithiumbatterien (PK1 Erst- und Auffrischungsschulung) - € 425,- p.P. exkl. Ust.
16.- 17. März 2022 - im virtuellen Klassenzimmer

Batterieworkshop (inkl. Batterieunterweisung gem. IATA-DGR 1.6 und ADR 1.3)
Präsenzveranstaltung € 292,- p.P. exkl. Ust / im virtuellen Klassenzimmer € 275,- p.P. exkl. Ust

14. Jänner 2022 - im virtuellen Klassenzimmer

04. Februar 2022 - Wien
08. April 2022 - Peggau bei Graz
27. Juni 2022 - im virtuellen Klassenzimmer
08. September 2022 - Wien
10. November 2022 - im virtuellen Klassenzimmer

Fachbuch zum Thema Lithiumbatterien

Produktverantwortliche:
Nicole Dechel (Leiterin Akademie)

Seite teilen