Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

E-Mobilität: CCS-Zertifizierung für Ladeinfrastruktur

DEKRA Prüflabor von CharIN anerkannt

28. Jul 2021

Die Organisation CharIN hat DEKRA als Prüflabor für Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (EV) anerkannt. DEKRA gehört somit zu den ersten zwei Laboren, die Konformitätstests für das Combined Charging System (CCS) durchführen und CharIN CCS-Zertifikate ausstellen können. Ende-zu-Ende-Tests der Ladeinfrastruktur sind für die E-Mobilität wesentlich, um die Interoperabilität zwischen den Systemen sicherzustellen und das Ladeerlebnis spürbar zu verbessern.

DEKRA Ladesäule E-Mobilität 2

Für die Anerkennung bewies DEKRA Expertise im Bereich der Testdurchführung und Ergebnisanalyse nach dem CharIN Quality Assurance Process (QAP). Ein Experten-Ausschuss von CharIN-Mitgliedsunternehmen bestätigte, dass DEKRA über die erforderlichen technischen Fähigkeiten, Prüfmittel und Qualitäts-Kontrollverfahren verfügt.

Ab sofort können (DC-)Ladesäulenhersteller ein CharIN CCS Basic-Zertifikat beantragen, das nach erfolgreicher Prüfung durch ein anerkanntes Prüflabor wie DEKRA ausgestellt wird. Die CharIN-Initiative zielt darauf ab, das CCS als globalen Standard für das Laden von Elektrofahrzeugen zu etablieren. Dies wird von vielen europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Automobilherstellern unterstützt. Die Charging Interface Initiative e.V. (CharIN e.V.) ist ein eingetragener Verein mit über 200 Mitgliedern entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

DEKRA bietet Ende-zu-Ende-Tests der Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen, einschließlich der sicheren Kommunikation zwischen dem Elektrofahrzeug, der Ladestation und dem „Backoffice“ mit allen beteiligten Dienstleistern. Das Testportfolio umfasst Interoperabilität, Konformität, elektrische Sicherheit, Wireless, elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Cyber Security.

Die CharIN -Anerkennung macht das DEKRA Labor in Arnheim (Niederlande) zum weltweit führenden Testlabor für EV-Ladestationen. Es unterstützt alle wichtigen Standards für Elektrofahrzeug-Versorgungsausrüstung (EVSE) wie CharIN (CCS), EV READY, CHAdeMO, OCPP (Open Charge Point Protocol) und ISO 15118 bis zu 360 kW Ladeleistung. Weitere DEKRA Standorte in den Regionen APAC sowie Nordamerika werden ihr Portfolio zur Prüfung und Zertifizierung von EV-Ladetechnik um weitere Services ausbauen.

Kontakt für Journalisten

Tilman Vögele-Ebering

Pressesprecher Industrie

separator
+49.711.7861-2122
separator
separator

Fax +49.711.7861-742122

E-Mobilität Ladesäule DEKRA

DEKRA Prüflabor von CharIN anerkannt

E-Mobilität: CCS-Zertifizierung für Ladeinfrastruktur

Zurück zur Übersicht
Seite teilen